Sonntag, 14. August 2011

Die Picknicker

Was hatten wir da gestern für ein Glück mit dem Wetter. Seit Tagen nur Dauerregen und grauer Himmel und nun endlich wieder ein Lichtblick. Dass dies dann auch noch auf den Tag unserer Elektroplanung mit Steffens Papa fiel, war natürlich perfekt. Also hieß es, wie jeden Samstag in den letzten Wochen, wieder einmal früh raus aus den Federn. Um halb 10 trafen wir uns mit Steffens Eltern auf der Baustelle. Natürlich wurden zunächst die stehenden Wände begutachtet und nachgemessen. Steffens Eltern waren seit Baubeginn noch nicht wieder auf dem Grundstück gewesen und so gab es natürlich einiges zu bestaunen und entdecken. Zwar stehen doch noch nicht alle Innenwände komplett, aber es fehlt nicht mehr viel und unser Erdgeschossrohbau ist fertig. Der Rest ist jedenfalls bis Dienstag zu schaffen, denn dann soll unsere Erdgeschossdecke kommen, zwei Tage früher als ursprünglich geplant! :)


Aber zurück zum gestrigen Tag. Nach der Bauinspektion packten wir die von Steffens Eltern mitgebrachten Sachen aus dem Auto: 4 Klappstühle, 4 Polster, ein Klapptisch und einen vollen Picknickkorb - welch eine geniale Idee von Steffens Mama. Und so saßen wir erst einmal in der Sonne, tranken Kaffee, aßen Kekse und Butterbrote und schauten dabei noch einmal über unsere vorläufige, bisher nur auf dem Papier bestehende Elektroplanung und den Bauzeitenplan.



Frisch gestärkt ging es danach an die Planung und das Anzeichnen vor Ort. Nur die komplette Küche ließen wir erst noch außenvor, bis der beim Küchenbauer bereits bestellte Kücheninstallationsplan bei uns eingetroffen ist. Nach ca. zweieinhalb Stunden waren wir durch, inklusive Türklingel, Gegensprechanlage und Außenbeleuchtung. Auch die Steckdosen im Fensterausschnitt für die Weihnachtslichterdeko wurde nicht vergessen, und Lichtschalter konnten wir uns dann auch gleich noch aussuchen, da Steffens Papa den Musterkoffer dabei hatte - übrigens ein Punkt in Sachen Bemusterung, an den wir gar nicht mehr gedacht hatten! ;)

Mittwoch geht es dann elektrotechnisch hoch her auf dem Bau. Um halb acht treffe ich mich mit meinem Schwiegervater in Neu Wulmstorf um ihm beim Kabelverlegen zu helfen. Ich weiß zwar noch nicht so ganz, was da auf mich zukommt, aber da ich in unserem Haushalt ja die Handwerkerin bin, mache ich mir da weniger Gedanken. ;) Abwarten und Mittwoch dann ranklotzen, auf dass wir unserem Traum vom Haus wieder ein Stückchen näher kommen.

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Ob ihr jemals wieder soviel Sonne im Erdgeschoss haben werden? ;)

Liebe Grüße und weiterhin frohes Bauen,
Ina

Steffen und Anne hat gesagt…

Danke schön =) Schön hell, nicht wahr? :D Tja, auch wenn's nicht ganz so bleiben wird, bin mittlerweile echt froh, dass wir vor allem im Wohn-/Essbereich so viele große Fenster eingeplant haben. Bin schon total gespannt, wie's am Dienstag mit der Erdgeschossdecke aussieht! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...