Freitag, 6. September 2013

Friday Flowerday #1

Ich habe einen Blog mit einer wirklich netten Idee entdeckt. Jeden Freitag sammelt Holunderblütchen Blogposts über Blumensträuße. Da ich, wenn ich überhaupt mal Blumen kaufe, diese tatsächlich eigentlich nur freitags besorge, weil das Wochenende vor der Tür steht und die "ganze Familie" dann etwas davon hat, finde ich diese Aktion besonders schön und passend.

Hier sind sie also, die ersten offiziellen Friday Flowers: kunterbunte Chrysanthemen vom Markt - aus eigener Zucht der Gärtnerei, die den Stand betreibt.


Und es muss nicht teuer sein, sich mal was "zu gönnen". 2 Euro habe ich für ein Bund Blumen bezahlt, dazu ein wenig unkrautige Ranken (keine Ahnung wie das Zeug heißt, aber es wuchert bei uns rund um die Hortensien und ist nicht totzukriegen) und als Krönchen ein Allium-Samenstand aus dem Lavendelbeet, und schon hat man was für's Auge und für's Herz. :-)


Genießt die Sonne und das Wochenende!

Liebe Grüße,

Follow my blog with Bloglovin

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...ein schöner Herbststrauß,
an dem du sicher lange Freude hast, denn die halten lange in der Vase...

LG Birgitt

Änny hat gesagt…

Hallo Birgitt, Chrysanthemen haben wirklich eine großartige Haltbarkeit. Mein letzter Strauß waren Astern aus Schwiegermamas Garten. Die sahen auch unglsublich lange gut aus. Wenn auch bald schon die Bäume ihr Laub abwerfen und die Tage kürzer werden, so können doch die Herbstblumen noch einmal richtig punkten! ;-)

Liebe Grüße zurück und herzlichen Dank für deinen Kommentar,
Anne

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Hallo liebe Anne, schön, daß du mitmachst :-))
Dein Strauß ist unkonventionell und sehr eigen, das mag ich !!!
Viele herzliche Grüße und einen schönen Sonntag, helga

Lotter-Stuebchen hat gesagt…

der sieht wirklich aus wie frisch vom Feld - schön

Änny hat gesagt…

Hallo Holunderblütchen, herzlichen Dank für deinen Kommentar und v.a. deinen Friday Flowerday. Finde ich echt klasse! Liebe Grüße zurück und ebenfalls noch ein schönes Restwochenende!

Änny hat gesagt…

Hallo Lotter-Stübchen, danke schön! :-) Ja, die Blumen vom Markt sind meist echt doch noch mal was ganz anderes, als aus dem Supermarkt - tagesfrisch und dabei v.a. nicht durch die halbe Welt gekarrt oder sogar geflogen worden. Und das typische "Markt-Einkaufserlebnis" gibt's noch gratis dazu ;-) Immer wieder eine schöne Einstimmung auf's Wochenende.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch, Anne

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...