Dienstag, 15. Mai 2012

Es wächst und gedeiht!

Nachdem die Natur den ein oder anderen Gang hochgeschaltet hat, freuen auch wir uns, dass wir an der Gestaltung unseres Zuhauses weiterarbeiten können.
Das Unkraut auf dem Abraumhügel hinter unserem Haus wächst aktuell schneller, als wir es jäten können. Deswegen - und weil wir im Vertrauen in die Fähigkeiten des Landschaftsbauers zwei Häuser weiter unsere Stellplätze und Wege sowie den Terrassenuntergrund in Auftrag gegeben haben - wird es Zeit, euch über die Fortschritte auf dem Laufenden zu halten.

In Vorbereitung der Arbeiten an den Wegen rund ums Haus hieß es, den Frühjahrsputz außen zu beginnen. Die letzten Überbleibsel des Bauschutts sind weg. Die Dichtungsanschlüsse in den Türrahmen sind vollständig. Die Revisionsschächte von Abwasser und Regenwasser sind auf gleicher Höhe und mit passendem Gefälle. Die Reserven von Verblendern, Kalksandstein und Dachsteinen haben ein temporäres Zuhause auf Nachbars Grundstück gefunden. Alles rund ums Haus ist weg, um den Arbeiten den Weg zu ebnen.
Auch die Bauholzreste sind inzwischen getrennt nach ofentauglichem Holz und Futter für die Feuerschale bei gemütlichen Abenden im Garten.

Während der Landschaftsgärtner unseres Vertrauens die Auffahrt sowie die Wege in Angriff nimmt, helfen Familie und Freunde beim Einebnen des Mutterbodens mit.

Im Haus geht es ebenfalls voran, wenn auch dezenter - das Treppenhaus hat die Reparatur der Umzugsschäden erlebt und die Telefonanlage nebst Medienserver hat ihren Platz gefunden.
Nebenher haben wir auch erfolgreich den Grundstein zur Besiedlung des Noch-Büros gelegt. Wenn alles nach Plan läuft, wird das unter dem Arbeitstitel 'x?' (sprich: Klein-X) laufende Projekt ab November den Familienkreis erweitern.

Kurzum: Es geht voran! :)

Kommentare:

Vieb hat gesagt…

Meinen herzlichen Glückwunsch ;)

Anne und Steffen Pelz hat gesagt…

Unseren herzlichen Dank! ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...